Das Diakonie-Klinikum Stuttgart sucht für die Chirurgische Klinik zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit einen

Assistenzarzt (m/w/d) für die Gefäß- und Endovaskularchirurgie

  • Stuttgart
  • befristet
  • Vollzeit

Das Diakonie-Klinikum Stuttgart, Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Tübingen, ist eine moderne, leistungsstarke und dynamisch wachsende Klinik mit konfessioneller Prägung. Im Herzen von Stuttgart versorgen wir mit rund 1.750 Mitarbeitenden und 400 Planbetten in 8 Hauptfachabteilungen jährlich etwa 21.000 Patienten stationär und 70.000 Patienten ambulant.

Die Abteilung für Gefäß- und Endovascularchirurgie deckt das komplette operative Spektrum der endovasculären und gefäßchirurgischen Therapie von arteriellen und venösen Erkrankungen ab. Es besteht eine Weiterbildungsermächtigung von 66 Monaten. Schwerpunkte sind die operative und endovasculäre Therapie der Aorta, der hirnversorgenden und der peripheren Gefäße sowie der Extremitätenarterien bis in den peripheren Grenzbereich. Die apparative Ausstattung im OP-Saal entspricht dem gehobenen Standard und ermöglicht alle endovasculären Techniken sowie Hybrid-Eingriffe im OP-Saal. Die Behandlung chronischer Wunden sowie die Diagnostik und Therapie des diabetischen Fußsyndroms erfolgt in einer gesondert hierfür vorhandenen Wundsprechstunde. Zudem sind alle diagnostischen und therapeutischen Verfahren zur Durchführung temporärer und permanenter Gefäßzugänge für die Nierenersatztherapie vorhanden.

Ihr Aufgabengebiet

  • Sie verstärken unser Spitzenteam in der Ambulanz, auf der Station und im OP

Ihr Profil

  • Als Assistenzarzt (m/w/d) können Sie das 1. Ausbildungsjahr zum Common Trunk in unserer Einrichtung beginnen
  • Bereits vorhandene Erfahrungen in der Gefäßchirurgie wären wünschenswert
  • Der Patient steht im Mittelpunkt Ihrer Tätigkeit und Sie tragen unser Leitbild sowie die Zielsetzung unserer diakonischen Einrichtung mit

Wir bieten Ihnen

  • Ein besonderes Arbeitsumfeld in einer hoch spezialisierten, multidisziplinär aufgestellten Abteilung für Gefäßchirurgie
  • Eine interdisziplinäre Station mit der Unterstützung durch ein multiprofessionelles Team
  • Ein gutes Betriebsklima und ein kollegiales Mitarbeiterteam
  • Vergütung nach TV-Ärzte/VKA mit zusätzlicher Altersvorsorge (unter Berücksichtigung der persönlichen Voraussetzungen)
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement zur Förderung der persönlichen Gesundheit sowie Dienstradleasing
  • Möglichkeit der Kinderbetreuung für Kinder bis zu 6 Jahren
  • Einen attraktiven Arbeitsplatz mit sehr gutem Anschluss an öffentliche Verkehrsmittel

Kontakt

Nähere Auskünfte erteilt Ihnen gerne unser Chefarzt der Gefäß- und Endovaskularchirurgie, Herr Dr. med. Meyn, Telefon: 0711 991-3331.

Senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen über unser Online-Formular.